Tomas 2018 Ashtanga Yoga als Heilung für Körper, Geist und Seele

 Workshop mit Tomás Zorzo (SP)


Yoga als Heilung für Körper, Geist und Herz
23.-25. November 2018 in Karlsruhe

Wir sind vielschichtige Wesen, deswegen sollte die Yogapraxis diesem Umstand angepasst werden.
Nach der alten Yogatradition besteht das menschliche Wesen aus fünf Schichten oder Hüllen (Koshas),
die mit den sieben Chakren verbunden sind: dem physischen (Annamaya), energetischen (Pranamaya),
mentalen (Manomaya), psychischen (Vijnanamaya) und spirituellen Körper (Anandamaya).
Die Asanas wirken grundlegend auf den physischen Körper ein, indem sie dich einerseits kräftigen
aber auch beweglicher machen. Andererseits helfen sie dir, dich bewusster zu spüren und strukturelle
Ungleichgewichte zu korrigieren.
Pranayama wirkt dagegen auf die Lebenskraft ein, indem du in deinen Heilungsprozessen unterstützt
und stimuliert wirst. Zusätzlich beruhigt sich dein Nervensystem und hilft dir, Emotionen wie Angst,
Eifersucht und Wut (Klesas) zu kontrollieren.
Meditation beeinflusst den Geist dadurch, dass du ihn zentriert und du ruhiger wirst. Sie hilft dir,
dich mit deiner inneren Führung zu verbinden und diese auch zu entwickeln.
Ziel dieses Workshops ist…

…die Lehrweise von Krishnamacharya – eine Kombination unterschiedlicher Techniken aus Asanas,
Pranayama, Mantras, Chakrenmeditation – kennenzulernen….mit Hilfe dieser Techniken die reine
Energie unseres Körper, Geistes und Herzens zu erwecken und zu reinigen.

                                „What’s the purpose of your practice?“  Tomás Zorzo

Für Tomás ist die Yogapraxis mit der Suche nach
innerem Frieden
verbunden. Insofern ist es
notwendig, Bedingungen zu schaffen, dem Übenden
spirituelles Wachstum zu ermöglichen. Ohne diese
Erkenntnis der inneren Ruhe gibt es seiner Ansicht
nach keinen Fortschritt der Yogapraxis, es findet
kein tiefes Verständnis weder für das Üben an sich
noch für die eigene Existenz statt.

Dieser Workshop ist auch eine Gelegenheit Ashtanga auf traditionelle Weise zu üben (Mysore Style),
das bedeutet eine individuelle Praxis ohne Anleitung. Diese Art und Weise des Unterrichtens und
Übens erlaubt es allen Personen, unabhängig seiner körperlichen Bedingungen und seinem Tempo,
nebeneinander zu üben.



Freitag, 23. November 2018

20.00 – 22.00 Uhr
Körper, Geist und Herz einladen (manomaya, vijnanamaya und anandamaya kosha).

Dieser Abend beinhaltet ein sanftes Ankommen. Eine in sich fließende Asanareihe (Vinyasa System)
mit meditativem Ein- und Ausklang bereiten Körper, Geist und Herz auf die Reise nach Innen vor.

 

Samstag, 24. November 2018

09.30 – 12.30 Uhr Prāṇāyāma, Ashtanga Vinyasa Yoga (Led Class) mit Variationen zum WS-Thema
Kraft und Beweglichkeit zulassen (annamaya kosha).
An diesem Vormittag liegt der Fokus auf der Asana Praxis (basierend auf dem Vinyasa-Prinzip, dass
die Bewegung mit der Atmung verbunden ist) mit Vorwärts- und Rückbeugen, Drehungen, Gleichge-
wichtshaltungen, Umkehrhaltung an deine persönliche körperlichen Begebenheiten angepasst.
Insgesamt, um dich zu energetisieren, zu kräftigen und zu entspannen.

15.00 – 18.00 Uhr
Den Energiekörper stimulieren (pranamaya kosha).
Dieser Nachmittag wird einer restaurativen Praxis gewidmet. Sie wird leicht und leuchtend durch
das Studieren und Praktizieren von Pranayama, Bhandas und Entspannung (yoga nidra) sein.

 

Sonntag, 25. November 2018

09.30 – 12.30 Uhr Prāṇāyāma, Ashtanga Vinyasa Yoga (Mysore Style)
Körper, Geist und Herz integrieren.
Asanas, Pranayama, Klang und Meditation auf die Chakren (Energiezentren) werden uns durch
die Praxis führen.


Anmeldung

Preis: 165 Euro
Die Kontoverbindung erhälst Du bei schriftlicher Anmeldung von uns per E-Mail!

Veranstaltungsort: Yogakula Karlsruhe  www.yogakula.de

Bei Fragen oder sonstige Informationen wie z.B. Übernachtung stehen wir euch gerne zur Verfügung
und schreiben bzw. rufen euch gerne zurück:

Mail an Celia oder Katrin:
info@celias.de oder goldkatrin@web.de
(Telefon: 0176/66152220 Katrin Goldmann)

 Ein Platz ist erst nach Eingang der Workshopgebühr gesichert.

Die Plätze sind auf höchstens 25 Personen begrenzt. Der Workshop wird auf Englisch gehalten.



Über Tomás:

Tomás (Rama) widmet sich seit mehr als 30 Jahren
dem Studium und dem Unterricht des Yoga. Er studierte
bei weltweit renommierten Lehrer, wie Pattabhi Jois,
Iyengar, Desikachar, AG Mohan, Swami Visnhudevananda,
Ambu (Aurobindo Ashram)…
Ausgebildet in Psychologie und verschiedenen Therapie-
formen unter anderem Bioenergie, Massageund Atmung,
ist Tomás einer der wenigen westlichen Lehrern, die von
Pattabhi Jois zertifiziert wurden, da er die dritte Seriedes
Ashtanga Vinyasa Yoga vollendet hat.

Neben Workshops in aller Welt unterrichtet er in seinem Studio in Oviedo, Spanien. www.yogashtanga.com